BCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-Icons_datei_bildBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-Icons

Informelle Kompetenzmessung (IKM) auf der Sekundarstufe 2

Wenn Schüler/innen aus der Sekundarstufe 1 auf die Sekundarstufe 2 wechseln, beschäftigt Lehrer/innen die Frage, welche Kompetenzen ihre neuen Schüler/innen mitbringen. Mithilfe der Informellen Kompetenzmessung (IKM) für die Sekundarstufe 2 (IKM 9) können sich Lehrer/innen zu Beginn der 9. Schulstufe einen raschen Überblick über die Lernausgangssituation ihrer Schüler/innen verschaffen.

Detaillierte Informationen zur IKM auf der Sekundarstufe 2 ergehen zu Schulbeginn per E-Mail an alle Schulleitungen der Polytechnischen Schulen (PTS), der allgemeinbildenden höheren Schulen (AHS), der berufsbildenden mittleren Schulen (BMS) und der berufsbildenden höheren Schulen (BHS).

Weiterentwicklung der nationalen Leistungsmessungen – Von der IKM zur iKMPLUS

Im Schuljahr 2018/19 wurden zum letzten Mal die Bildungsstandards im Rahmen der BIST-Ü überprüft.  Als nationale Leistungsmessung wird das bestehende und bekannte Instrument der Informellen Kompetenzmessung (IKM) weitergeführt und ausgebaut. Grundlage der Messungen der IKM bleiben auch weiterhin die Bildungsstandards.

Ablauf

Im Sekundarbereich erfolgt die Vorbereitung, die Durchführung mit den Schülerinnen und Schülern sowie die Nachbereitung der IKM online auf der IKM-Plattform. Als Vorbereitung legt die Lehrperson zu dem gewählten Aufgabenpaket (z. B. Mathematik Form A) auf der IKM-Plattform eine Session an. Dabei werden automatisch Schülercodes generiert. Mithilfe dieser Schülercodes können die Schüler/innen die Aufgaben online auf der IKM-Plattform bearbeiten. Nach der Durchführung mit den Schülerinnen und Schülern werden die Ergebnisse automatisch ausgewertet. Nur halboffene und offene Antwortformate werden von der Lehrperson in der Nachbereitung manuell bewertet. Das IKM-Feedback liefert anschließend einen Überblick über die vorhandenen Kompetenzen der Klasse und der einzelnen Schüler/innen. Nur die Lehrerin/der Lehrer kann auf das IKM-Feedback zugreifen.

Aufgabenpakete für die Sekundarstufe 2

Alle Aufgabenpakete für die Sekundarstufe 2 bestehen aus Aufgaben, die bei der Standardüberprüfung eingesetzt wurden. Bei der IKM 9 stehen folgende Fächer zur Verfügung:

  • Mathematik
  • Englisch
  • Deutsch

In jedem Fach gibt es zwei Aufgabenpakete mit unterschiedlicher Schwierigkeit: Das IQS empfiehlt Form A für maturaführende Schulen und Form B für nicht-maturaführende Schulen. Die IKM 9 kann nur am Beginn der 9. Schulstufe eingesetzt werden und ist daher nur im Herbst verfügbar.

Download-Hinweis

Alle Anleitungen zur IKM sind direkt auf der IKM-Plattform verfügbar.

IKM-Jahreszyklus im Sekundarbereich

Wie sich das IKM-Jahr im Sekundarbereich gestaltet, zeigt der Jahreszeitplan im Überblick:

Informationen zu IKM

T +43-662-620088-3520
E-Mail: ikm@iqs.gv.at

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×