Datenschutzmitteilung gemäß Art. 13 DSGVO für das Projekt "Individuelle Kompetenzmessung PLUS (iKMPLUS)" für Schüler/innen

Hier kannst du nachlesen, wie wir (das IQS - Institut des Bundes für Qualitätssicherung im österreichischen Schulwesen, Alpenstraße 121, 5020 Salzburg) deine personenbezogenen Daten im Rahmen der iKMPLUS verarbeiten.

1. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten deine Daten zu folgenden Zwecken:

  • Durchführung der iKMPLUS(-Pilotierung) und wissenschaftliche Analyse der Daten

Deine Daten sind notwendig, um unseren gesetzlichen Auftrag zu erfüllen (speziell § 2 IQS-Gesetz und § 3 BIST-VO).

2. Verarbeitete Datenkategorien

Wir verarbeiten deine Ergebnisse aus diesem Test (Leistungsdaten) und Fragen zu deiner Person (Kontextdaten, wie zum Beispiel Alter, Geschlecht oder Sprachgebrauch).

Den Großteil der Daten erheben wir im Rahmen der iKMPLUS selbst. Manche deiner Daten erhalten wir allerdings bereits vor der Testung von der Schulleitung (z. B. dein Geschlecht oder dein Geburtsmonat und -jahr).

Bei computerbasierten Testungen werden weitere technisch notwendige Informationen gespeichert, wann sich zum Beispiel ein/e Benutzer/in anmeldet, wie lange eine Aufgabe/ Frage angesehen wird oder ob zu einer bereits beantworteten Frage zurückgesprungen wird.

3. Übermittlung deiner Daten

Die Ergebnisse aus deinem Test werden zum Zweck der Schulentwicklung sowie der Unterrichts- und Förderplanung deiner Lehrerin/deines Lehrers und deiner Schulleitung zur Verfügung gestellt (gemäß § 8 BilDok-VO).

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung des gesetzlichen Auftrags des IQS notwendig.

4. Speicherdauer

Deine personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange wie nötig gespeichert, um die genannten Zwecke zu erreichen. Wir speichern personenbezogene Daten jedenfalls solange, wie gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder Verjährungsfristen potenzieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind.

5. Deine Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten

Du hast das Recht (sofern jeweils gesetzlich vorgesehen),

  • dass wir überprüfen, ob wir personenbezogene Daten über dich gespeichert haben und welche das sind, und Kopien dieser Daten zu erhalten,
  • die Berichtigung, Ergänzung oder Löschung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • von uns zu verlangen, die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten einzuschränken,
  • Datenübertragbarkeit zu verlangen,
  • zu erfahren, an wen deine personenbezogenen Daten übermittelt werden und
  • bei der zuständigen Behörde Beschwerde zu erheben.

6. Kontakt/Beschwerdestelle

Solltest du zu der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten Fragen oder Wünsche haben, wende dich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Institut des Bundes für Qualitätssicherung im österreichischen Schulwesen
Datenschutzbeauftragter
Alpenstraße 121
5020 Salzburg

E-Mail: datenschutz@iqs.gv.at

 

Beschwerdestelle:

Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8
1080 Wien

E-Mail: dsb@dsb.gv.at

Zuletzt aktualisiert am 09.08.2021.

BCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-Icons_datei_bildBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-Icons
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×