Ablauf der iKMPLUS auf der Sekundarstufe

Im Sekundarbereich erfolgen die Datenübermittlung, die Durchführung mit den Schülerinnen und Schülern sowie die Nachbereitung der Basis- und Bonusmodule der iKMPLUS online auf der iKMPLUS-Plattform.

Im Wesentlichen werden dabei folgende Schritte umgesetzt:

Datenübermittlung und Vorbereitung

Meldung der Schul- und Schüler/innen-Daten

Zu Beginn des Schuljahrs übermittelt die Schulleitung dem IQS gemäß § 16 Bildungsdokumentationsgesetz 2020 die benötigten Schul- und Schüler-/innen-Daten.

Vorbereitung der iKMPLUS-Plattform

Auf Basis dieser Daten wird vom IQS die Onlinedurchführung der iKMPLUS-Module auf der iKMPLUS-Plattform für alle gemeldeten Schüler/innen und Klassen vorbereitet und es werden Codes für die Schüler/innen generiert. Mithilfe dieser Codes können die Schüler/innen am Durchführungstag auf der Plattform einsteigen und die Aufgaben dort bearbeiten.

Registrierung der Lehrpersonen

Im nächsten Schritt registriert die Schulleitung die zuständigen Lehrpersonen auf der iKMPLUS-Plattform. Diese erhalten daraufhin die Zugangsdaten zur iKMPLUS-Plattform per E-Mail.

Durchführung

Vorbereitung auf die Durchführung

Zur Vorbereitung auf die Durchführung der iKMPLUS stehen Lehrpersonen und Schulleitungen Schulungen und Begleitmaterialien zur Verfügung.

Durchführung der Erhebungen

Die Durchführung der verpflichtenden Basismodule erfolgt jährlich in einem vorgegebenen Zeitfenster im November/Dezember. Die erstmalige Durchführung der Basismodule auf der 7. Schulstufe wurde für den Zeitraum von 21.11.2022 bis 20.12.2022 festgelegt. Die Durchführung der freiwilligen Module erfolgt zeitlich flexibler in einem längeren Zeitfenster und liegt im Ermessen der Schulleitung und der zuständigen Lehrperson. Das Bonusmodul Sprachbewusstsein kann auf der 7. Schulstufe im Schuljahr 2022/23 zwischen 28.11. und 17.02.2023 durchgeführt werden. Die Bonusmodule in den naturwissenschaftlichen Fächern Biologie und Physik können auf der 7. Schulstufe im Sommersemester zwischen 13.02. und 07.07.2023 durchgeführt werden.

Nachbereitung

Nach der Onlinedurchführung mit den Schülerinnen und Schülern werden die Ergebnisse ausgewertet. Die Rückmeldungen stehen spätestens drei Werktage nach erfolgter Durchführung auf der iKMPLUS-Plattform zur Verfügung.

Darstellung der iKMPLUS auf der Sekundarstufe im Jahresverlauf – Tabelle 1
DatenmeldungVorbereitungRegistrierung der Lehrpersonen
Die Schulleitung übermittelt zu Schuljahrsbeginn die Schul- und Schüler-/innen-Daten (gemäß § 16 Bildungsdokumentationsgesetz 2020).Zur Vorbereitung auf die iKMPLUS stehen Lehrpersonen und Schulleitungen Schulungen und Begleitmaterialien zur Verfügung.Die Schulleitung registriert die Lehrpersonen auf der iKMPLUS-Plattform. Diese erhalten daraufhin eigene Zugangsdaten per E-Mail.
KW 40 (bzw. KW 42 für Kalibrierungsschulen)September–NovemberMitte November
Darstellung der iKMPLUS auf der Sekundarstufe im Jahresverlauf – Tabelle 2
Durchführungszeitraum der iKMPLUSInterpretation und Reflexion der ErgebnisseDurchführungszeitraum der Nawi-Module der iKMPLUS
Die Durchführung der verpflichtenden Module der iKMPLUS erfolgt jährlich in einem vorgegebenen Zeitfenster im November/Dezember. Für ergänzende Module ist ein längerer Zeitraum vorgesehen.Die Ergebnisrückmeldung erfolgt zeitnah nach Abschluss der Erhebung. Die Ergebnisse werden am Standort und im Kollegium reflektiert. Im Rahmen eines geeigneten Gesprächssettings erfolgen die gemeinsame Reflexion mit Schülerinnen und Schülern und Erziehungsberechtigten und die Vereinbarung von möglichen Fördermaßnahmen.iKMPLUS-Module in Biologie, Physik und Chemie werden im Sommersemester angeboten.
Mitte November–DezemberDezember–JännerFebruar–Juli

Interpretation und Reflexion der Ergebnisse

  • Die Ergebnisrückmeldung der Basismodule an Schüler/innen und Erziehungsberechtigte, Lehrperson(en) und Schulleitung erfolgt zeitnah nach Abschluss der Erhebung. Die Ergebnisse werden am Standort und im Kollegium reflektiert.
  • Im Rahmen eines geeigneten Gesprächssettings (z. B. KEL-­Gespräch, Sprechtag) erfolgen die gemeinsame Reflexion mit Schülerinnen und Schülern und Erziehungsberechtigten und die Vereinbarung von möglichen Fördermaßnahmen.
 Jahresverlauf Sekundarstufe: Von der Durchführung bis zur Reflexion
Jahresverlauf Sekundarstufe: Von der Durchführung bis zur Reflexion

Informationen zu iKMPLUS  auf der Sekundarstufe

T +43-662-620088-3020 (werktags von 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr)
E-Mail: ikmplus.sek@iqs.gv.at

BCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-Icons_datei_bildBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-IconsBCMS-Icons
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×